Unsere Vision

Die Förderung aller Mittel, die für die Nutzung von (Tages-)Licht zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit, der Lebensqualität und der Lebensbedingungen über die gesamte Lebensspanne hinweg erforderlich sind und auf biologischen, psychologischen und gesellschaftlichen Bedürfnissen beruhen. Zu diesem Zweck werden die Auswirkungen des Tageslichts systematisch bewertet und neue Instrumente und Anwendungen in den Bereichen der Wissenschaft des Sehens, der Augenheilkunde, der Altersforschung und der klinischen Praxis validiert und umgesetzt.

News

All Posts

iHCDP Director Prof. Dr. Christian Cajochen sprach über das Bewusstsein für die Auswirkungen des Tageslichts im Laufe der Geschichte

Prof Dr. Christian Cajochen beneath a tree in the park of the University Psychiatric Clinics Basel.

* Screenshot des Videos produziert und veröffentlicht von der Daylight Academy (DLA)

Die Daylight Academy veranstaltete vom 13. bis 17. November 2023 ihre jährliche Daylight Awareness Week. Im Rahmen dieser Veranstaltung sprach iHCDP Director Prof. Dr. Christian Cajochen über das Bewusstsein für die Auswirkungen des Tageslichts im Laufe der Geschichte.

(mehr …)

Die iHCDP feiert ihr 2-jähriges Bestehen!

Congrats in Buchstaben unter einem Sonnenschirm mit einer Laterne

Foto von Eilis Garvey auf Unsplash

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass unsere Integrative Human Circadian Daylight Platform bereits 2 Jahre alt wird. Im September 2021 begann unser Team mit der Ausarbeitung des Konzepts und der Vorbereitung der einzelnen Arbeitspakete für jedes der drei Module.
Seit dem Projektstart der iHCDP waren wir in der akademischen Fachgemeinschaft, in der Öffentlichkeit und in verschiedenen sozialen Netzwerken aktiv:

(mehr …)

Unsere neue Plattform Koordinatorin

Ein herzliches Willkommen an unsere neue iHCDP-Koordinatorin!

Wir freuen uns sehr, dass Nadja Schaubhut ab sofort als neue Plattformkoordinatorin unser iHCDP Team unterstützt. Nadja Schaubhut hat einen Master of Science in Ökologie von der Universität Basel und verfügt über mehrere Jahre Erfahrung in den Bereichen Website-Content-Management, Übersetzungen und freiberufliche redaktionelle Tätigkeiten. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr!

iHCDP Retreat in Tübingen

Wir freuen uns auf unseren zweiten iHCDP Retreat vom 24. bis 25. April 2023. Prof. Dr. Manuel Spitschan wird das iHCDP-Team am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen, Deutschland, als Gastgeber empfangen.

(mehr …)